browser-handy.de

Infos über Handys, Tarife und sonstige Mobilfunkthemen

Nokia X mit angepasstem Android Betriebssystem

Freitag 7. März 2014 von Matti

Lange Zeit wurde darüber spekuliert ob Nokia ein Smartphone mit Android-Betriebssystem herausbringen wird. Doch obwohl es immer wieder Gerüchte gegeben hat wurde alles dementiert. So blieb Nokia dem Windows Phone Betriebssystem treu und das führte letztendlich dazu dass Microsoft Nokia aufgekauft hat. Damit schien es dass ein Nokia-Gerät mit Android-Betriebssytem leider für immer ein Traum bleiben sollte. Doch welche Überraschung als Nokia nun vor wenigen Wochen doch ein Android-Gerät vorgestllt hat. Das auf den Namen Nokia X getaufte Smartphone nutzt zwar kein herkömmliches Android als Betriebssystem sondern eine Eigenentwicklung von Nokia, die auf der Open-Source Version von Android basiert, aber trotzdem hat man damit ein sehr offenes und flexibles Betriebssystem. Das heißt dass die Google Anwendungen wie der Play-Store und andere Google-Dienste nicht installiert ist und man seine Apps über alternative App-Stores herunterladen muss. Da es aber schon sehr viele alternative App-Stores für Android gibt dürfte das kein Problem sein. Mittlerweile ist es sogar möglich das Nokia X zu rooten und damit ist es auch wieder möglich die Google Apps und den Play-Store zu nutzen. Und so hat man dann doch wieder ein vollwertiges Android-Smartphone von Nokia.

Ob man nun Nokia mag oder nicht, man kann nicht bestreiten dass Nokia sehr gute Handys baut. Ich selber war jahrelang ein treuer Nokia Kunde und war immer sehr zufrieden mit den Geräten. Erst als Nokia mit seinem nicht mehr zeitgemäßen Symbian-Betriebssytem immer mehr ins Hintertreffen geraten ist, musste ich zwangsläufig zu anderen Herstellern greifen. Windows Phone war für mich bisher nie eine alternative da einfach das Softwareangebot zu klein war und ich von Android und iOS mehr überzeugt bin.

Das Nokia X ist zudem zu einem recht günstigen Preis zu haben. Bei den ersten Händlern ist das Nokia X für 110 Euro gelistet. Dafür erhält man einen Dual-Core Prozessor, ein 4″ Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln, einen MicroSD-Card Slot und als kleines Schmankerl eine Dual-Sim Funktion. Das ist für den geforderten Betrag eine sehr gute Ausstattung und gerade bei den Dual-Sim Handys gibt es nicht allzu viel Auswahl.

Wenn ihr euch für das Nokia X entschieden habt empfehle ich euch, wie bei allen Smartphones, gleich an den Schutz des Gerätes zu denken. Mit Nokia X Tasche von Mumbi ist euer Smartphone vor Kratzern und Stürzen bestens geschützt. Denn es gibt nichts ärgerlicheres als ein unschöner Kratzer oder ein gesprungenes Display bei einem neuen Handy. Die Mumbi Handytasche hat einen praktischen Magnetverschluss und lässt sich so sehr leicht öffnen und schließen. Alle Anschlüsse des Gerätes sind auch bei geschlossener Hülle noch frei zugänglich. Zudem ist die Schutzhülle gut verarbeitet und vernäht was ihr einen seriösen und dezenten Look verschafft.

Nokia X Handytasche

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 7. März 2014 um 13:04 und abgelegt unter Allgemeines. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben