browser-handy.de

Infos über Handys, Tarife und sonstige Mobilfunkthemen

LTE mit Prepaid-Tarifen

Samstag 12. Juli 2014 von Matti

Lange Zeit war man als Prepaid-Kunde auf den G3 Mobilfunkstandard beschränkt und die neuen LTE-Netze ließen sich bei keinem Prepaid-Anbieter nutzen. Dies ist seit kurzer Zeit aber anders geworden, denn seit kurzem gibt es nun ein paar Anbieter die auch LTE mit im Programm haben.

Im Eplus-Netz handelt es sich dabei um die Anbieter Blau und Simyo. Hierbei muss man aber sagen dass das EPlus-Netz beim LTE-Ausbau noch einen ziemlich großen Nachholbedarf hat und man das LTE fast nur in Großstädten nutzen kann. Somit fällt einer der großen Vorteile von LTE, nämlich eine zuverlässige Abdeckung auch auf dem Land zu erreichen, beim EPlus Netz leider weg.

Im D-Netz von Vodafone bekommt man LTE nun auch bei den CallYa-Tarifen. Das LTE Netz von Vodafone ist recht gut ausgebaut und auch abseits der Großstädte ist die LTE-Verfügbarkeit sehr gut. Allerdings haben die CallYa-Tarife mit dem etwas sehr eng begrenzten Inklusivvolumen zu kämpfen. Gerade eine superschnelle Geschwindigkeit in Verbindung mit wenig Inklusivvolumen ist dabei etwas ungünstig.

Nur im D1 Netz der Telekom gibt es bisher noch keine Möglichkeit LTE mit einem Prepaid-Tarif zu nutzen. Ich hoffe dass es hier bald auch ein paar Prepaid-Anbieter geben wird. An der LTE-Fähigkeit der meisten Smartphones dürftes es aber langsam nicht mehr scheitern, denn auch Mittelpreisige Smartphones haben in den meisten Fällen schon ein LTE-Modem mit an Bord. Von den Topmodellen der Smartphoneherstellern mal ganz zu schweigen.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 12. Juli 2014 um 15:06 und abgelegt unter Allgemeines. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben