browser-handy.de

Infos über Handys, Tarife und sonstige Mobilfunkthemen

Samsung Galaxy Ace 3

Freitag 30. August 2013 von Matti

Samsung hat vor ein paar Wochen ein neues Smartphone im mittleren Preisbereich vorgestellt: Das Samsung Galaxy Ace 3. Das Galaxy Ace 3 bekommt ein 4″ großes Display mit 800 x 480 Pixel und gehört damit eher zu den kompakten Smartphones. Als Betriebssystem kommt Android 4.2 zum Einsatz. Die Samsung eigene TouchWiz Oberfläche ist ebenfalls mit an Bord. Der Funktionsumfang ist allerdings beim Ace nicht so hoch wie beim Topmodell Galaxy S4, die wichtigsten Anwendungen wie der Samsung Translator und der Spracheingabeassistent Samsung Voice ist aber integriert. Sogar die neue Augentrackingfunktion Smart Stay, bei der das Handy merkt wenn man auf den Bildschirm schaut, ist integriert.

Als Prozessor steht dem Samsung Galaxy Ace 3 ein Dual Core mit zwei Kernen zur Verfügung der auf 1 GB RAM zugreifen kann. Der interne Speicher für Apps und Medien ist mit 8 GB relativ knapp bemessen, da das Ace 3 aber einen Speicherkartenslot mitbringt kann der Speicher aber aufgerüstet werden. Die Kamera gehört mit 5 Megapixeln nicht zu den besten seiner Art, ist in diesem Preisbereich aber durchaus angemessen.

Das Galaxy Ace 3 versteht mit HSPA+ auch die modernsten Funktechniken und hat sogar ein LTE-Modul mit an Bord. Damit werden auch die drei gängigen LTE-Frequenzen in Deutschland unterstützt.

Zur Zeit ist das Gerät in Deutschland noch nicht zu bekommen, die meisten Onlineshops bieten aber die Möglichkeit es vorzubestellen. Die Auslieferung dürfte in nächster Zeit losgehen so dass die Wartezeit sich in Grenzen halten sollte. Die Preise liegen für die schwarze und weiße Version bei ca. 260 €.

Fazit

Es war von Samsung eine gute Entscheidung ein 4″ Display zu verbauen denn der Trend zu immer größeren Geräten findet nicht überall Freunde und viele Handynutzer wünschen sich wieder kompaktere Geräte die man leicht in der Hosentasche verstauen kann. Ein Handy in diesem Preisbereich mit LTE auszustatten ist zudem ein Schritt von Samsung den ich nur begrüßen kann denn je mehr Handynutzer auf die LTE Netze zugreifen umso schneller geht der Netzausbau bei den Providern vonstatten. Im Preisbereich von 260 € wird mit dem Galaxy Ace 3 fast alles geboten was der Durchschnittshandynutzer braucht.

Samsung Galaxy Ace 3 Schutzfolie

Wer sich für das Gerät entscheidet sollte sich auch unbedingt überlegen eine Schutzfolie für das Display zu verwenden. Die Ace 3 Schutzfolie ist bei Amazon schon für wenig Geld zu bekommen und schützt des Display vor unschönen Kratzern. Die Mumbi-Folien sind zudem Kinderleicht anzubringen, werfen keine störenden Blasen und können bei verrutschen neu aufgesetzt werden ohne die Folie zu zerstören. Ein Schutz dem man jedem neuen Handy gönnen sollte.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 30. August 2013 um 07:57 und abgelegt unter Allgemeines. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben