browser-handy.de

Infos über Handys, Tarife und sonstige Mobilfunkthemen

Englisch lernen mit Android – Die besten kostenlosen Apps

Donnerstag 12. Juli 2012 von Matti

Mittlerweile gibt es für Android schon einige kostenlose Apps mit denen man wunderbar Englisch lernen oder seine schon vorhandenen Englischkenntnisse wieder auffrischen kann. In diesem Post möchte ich 7 kostenlose Android Apps zum Englisch lernen vorstellen.

Learn and Play Englisch

Die App ‚Learn and Play Englisch‘ umfasst einen Wortschatz von über 300 Wörtern aus 18 Kategorien. Insgesamt kann man sich mit der App einen guten Grundwortschats aufbauen. Der Funktionsumfang umfasst neben der Lernfunktion bei der ein Wort jeweils mit einem Bild angezeigt wird auch vorgelesen wird noch einige Funktionen bei denen man die gelernten Wörter trainieren kann. Entweder wird ein Gegenstand als Bild präsentiert und man muss auf das richtige Englische Wort klicken oder drei englische Wörter werden angezeigt und eine Bilderslideshow läuft ab. Wenn einer der drei Gegenstände erscheint muss man das Bild anklicken. Dazu gibt es noch die Funktion ein englisches Wort direkt einzutippen was vermutlich den besten Lerneffekt hat. Die App ist gratis, dafür werden am unteren Bildschirmrand ein paar Ads angezeigt die aber nicht wirklich störend sind.

Die App gibt es für 80 Cent auch noch in einer werbefreien Version die dazu noch ein paar weitere Vokabeln enthält.

Direktlink zum Dandroidstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=free.langame.rivex

Englisch lernen mit Rätseln

Die App ‚Englisch lernen mit Rätseln‘ ist eine Kreuzworträtselapp die mehrere vorgefertigte Kreuzworträtsel mitbringt. Die gesuchten englischen Wörter werden können entweder eingetippt werden oder per Hinweisfkution automatisch ausgefüllt werden. Die App an sich ist kostenlos und bringt 5 Kreuzworträtsel mit. Weitere Kreuzworträtselpakete können für jeweils 1,39 dazugekauft werden. Jedes Zusatzpaket enthält je nach größe der Rätsel bis zu 250 Kreuzworträtsel zum englisch lernen.

Direktlink zum Androidstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=info.jourist.en.Scanwords

Business English Quiz

Die App ‚Business English Quiz‘ zeigt nacheinander englische Sätze aus dem Business bereich an. Dabei sind jeweils ein paar wörter ausgespart die durch Multiple Choice ausgewählt werden müssen. Im Grund lernt man mit dieser App eher die englische Grammatik aber keine englischen Vokabeln. Daher ist diese App eher für fortgeschrittene englisch Studenten empfehlenswert.

Direktlink zum Androidstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.happycatsoftware.businessenglishquizad

Fresh English

Die App ‚Fresh English‘ bringt 12 Lektionen aus den verschiedensten Bereichen mit. Weitere Lektionen können downgeloadet werden. Die einzelnen Lektionen zeigen jeweils ein Bild und das englische und deutsche Wort dazu. Nach einer Lektion kann man direkt einen kleinen Test machen bei dem man über Multiple Choice Fragen das richtige deutsche Wort auswählen muss. Wenn man den Entwicklern glauben schenken kann sind neue Lektionen schon in Arbeit.

Direktlink zum Androidstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.strawberrypizza.my

Englisch in einem Monat

Die App ‚Englich in einem Monat‘ hat mehrere Unterrichtseinheiten mit an Bord die nach und nach im Schwierigkeitsgrad ansteinen. Die ersten Lektionen beinhalten einen Grundwortschatz während die fortgeschritteneren Lektionen ganze Sätze beinhalten. Zu jedem Wort oder Satz wird eine Bild angezeigt und das englische Wort wird zweimal hintereinander von zwei verschiedenen Stimmen vorgelesen. Am Ende jeder Lekion kann man entweder ein Quiz machen bei dem das richtige Bild zu einem Wort ausgewählt werden muss oder man schreibt das Wort oder den vorgelesenen Satz auf. Die freie Version der App beinhaltet nur 3 Lektionen, für den vollen Funktionsumfang ist die kostenpflichtige ‚Englisch in einem Monat‘-App für 1,62 Euro notwendig.

Direktlink zum Androidstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.elky.likekids.enfree

Lerne Englisch mit busuu.com

Die App ‚Lerne Englisch mit busuu.com‘ bringt gleich eine ganze Community mit. Der Funktionsumfang der busuu App umfasst mehrere Lektionen die in in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt sind. Ein paar Lektionen sind kostenlos, 30 weitere jedes Schwierigkeitsgrades können jeweils für 3,99 downgeloadet werden. Jede Lektion bringt mehrere Funktionen mit. Als erstes lernt man einige Vokabeln die vorgelesen werden. Dazu wird ein passendes Bild und die Übersetzung angezeigt. Als nächstes wird ein Dialog mit mehreren Personen vorgelesen. Zur kontrolle des Lernerfolgs werden danch mehrere Fragen zu der Unterhaltung gestellt. Die nächste Funktion die von der Busuu-Community profitiert ist die Schreibübung. Dabei wird ein freier Text zu einem Stichwort oder einer Aufgabe erfasst. Der Text wird dann von einem Muttersprachler aus der Community korrigiert. Diese Funktion setzt allerdings eine kostenlose Anmeldung auf busuu.com vorraus. Am Ende jeder Lektion kann man einen kleinen Test absolvieren der die richgige Auswahl der Übersetzung erfordert oder sogar das bilden eines Satzes beinhaltet. Falsche Antworten werden in einer eigenen Kategorie ‚Meine Fehler‘ aufgelistet und man kann jederzeit das Training genau an der Stelle des Fehlers wieder starten.

Die Busuu-App profitiert enorm von der großen internationalen Community und in Verbindung mit der busuu.com-Webseite wird auch die Motivation weiterzulernen hoch gehalten. Zwar sind die kostenpflichtigen Lektionen im Vergleich zu den anderen Apps recht teuer, aber wenn man den großen Umfang betrachtet ist der Preis wirklich in Ordung.

Direktlink zum Androidstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.busuu.android.enc

Englisch lernen mit babbel.com

Die kostenlose Englisch App von babbel.com bringt eindeutig den größen Wortschatz mit. Es dürften ungefähr 3000 Wörter sein die in kleine Lerneinheiten untergliedert sind. Jede Lerneinheit ist in einen kurzen Lernteil und einen kurzen Abschnitt ‚Vertiefen‘ eingeteilt. Meist lernt man 10 bis 20 Vokabeln und sie dann mit Multiple Choice Spielchen, durch ergänzen von Sätzen oder sogar das eintippen der Wörter oder ganzer Sätze zu trainieren. Besonders gut gelungen ist der Wiederholmanager die nach und nach die gelernten Vokabeln aufnimmt und diese in variablen Abständen zur Wiederholung vorlegt. Dabei arbeitet der Wiederholmanager mit 7 Stufen. Mit jeder richtigen Wiederholung steigt eine Vokabel eine Stufe höher und wird dadurch seltener wiederholt. Macht man bei der Wiederholung einen Fehler fällt die Vokabel eine Stufe tiefer und wird dadurch öfters zur erneuten Wiederholung vorgelegt. Die Aussprache lässt sich mit der Babbel-App auch trainieren aber leider ist die Spracherkennung recht ungenau und hat bei mir sehr selten richtig funktioniert.

Direktlink zum Androidstore: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.babbel.mobile.android.en

Fazit

Die beiden Apps von Busuu und Babbel sind meine Favoriten. Vokabeln trainieren ist mit der Babbel-App durch den intelligenten Wiederholmanager sehr effektiv und der Umfang der kostenpflichtigen Busuu-Lerneinheiten vermittelt das umfangreichste Wissen. Vor allem die Gramattik-Einheiten sind hier besonders erwähnenswert. Beide Apps sind eigentlich der verlängerte Arm der Webanwendung die jeweils noch mehr Funktionen bieten. Die sind allerdings alle nur durch einen Premiumaccount nutzbar der jeden Monat einen kleinen Betrag kostet. Auf dem Handy kann man das Lernen sehr gut mit der App ‚Englisch lernen mit Rätseln‘ spielerisch auflockern.

Betrachtet man das Lerenen einer Fremdsprachen am Handy allgemein lässt sich sagen daß die Möglichkeit die kurzen Lerneinheiten überall zwischendurch zu absolvieren, sei es im Zug oder der S-Bahn, in der Mittagspause oder beim warten auf den Bus, sehr zum Lernerfolg beiträgt.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 12. Juli 2012 um 21:14 und abgelegt unter Android, App-Vorstellungen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können zum Ende springen und ein Kommentar hinterlassen. Pings sind im Augenblick nicht erlaubt.

Kommentar schreiben